Diagnostik in unserer HNO Praxis

Ultraschall Untersuchungen

Die Ultraschalltechnik ermöglicht eine schmerz- und strahlenfreie Untersuchung verschiedener Strukturen im Hals- und Kopfbereich. Vor allem die Organe des Halses wie Lymphknoten, Speicheldrüsen, Kehlkopf, Gefäße und Schilddrüse lassen sich mit dieser bildgebenden Methode darstellen. Im Bereich des Gesichtsschädels lassen sich Mundboden und Zunge, die Gesichtsweichteile und – in eingeschränkter Weise – die Nasennebenhöhlen beurteilen.

Ultraschallgeräte Technik

Unser Ultraschallgerät verfügt über Doppler- und farbkodierte Duplexsonographie. Dadurch lassen sich Gefäßverengungen und Gefäßverschlüsse der Hals- und die wichtigen Hirngefäße erkennen – eine häufige Ursache für Schwindel und Gleichgewichtsstörungen.

Untersucht werden beidseitig seitengetrennt:

• A sublavia mit dem Abgang der A vertebralis
• A carotis communis
• A carotis externa
• A carotis interna
• A vertebralis Schädelbasis
• A basilaris
• A cerebri media