Begutachtung durch HNO-Facharzt

Verkehrsmedizin

Wir führen Begutachtungen nach Unfällen und in strittigen Versicherungsfragen sowie bei Rentenfragen und Versorgungsleiden durch.

Anfragen des Versorgungsamtes oder des Sozialgerichtes sowie Gutachtenaufträge der Berufsgenossenschaften oder Versicherungsgesellschaften gehören ebenso zu unseren Tätigkeiten wie die Begutachtung zur verkehrsmedizinischen Qualifikation (§11, FeV), was eine besondere Aus- und Weiterbildung erfordert.

Bei der verkehrsmedizinischen Begutachtung werden spezielle HNO-Probleme, die sich auf eine mögliche Einschränkung in Ihrer Fahr- und Führerscheintauglichkeit wie z. B. Schwerhörigkeit und/oder Schwindel auswirken, nach einer ausführlichen Untersuchung beurteilt. Auch die verschiedenen Formen von Schlafstörungen bedürfen einer Überprüfung.

Bitte beachten Sie, dass Begutachtungen auf Wunsch des Patienten oder auf Anordnung der Verkehrsbehörde nicht zu Lasten der Krankenkassen erbracht werden dürfen.